Dienstag, 16. August 2016

Fest des hl. Joachim, Bekenners, Vaters der allerseligsten Jungfrau Maria

Quelle: Wikipedia
Er war der Gemahl der hl. Anna und der Vater der allerseligsten Jungfrau. Das Fest ist in der griechischen Kirche schon alt, im Abendland tritt es erst im 15. Jahrhundert auf.
Nach der Legende war der hl. Joachim ein großer Freund der Armen. Er führte ein makelloses Leben. Sein Ehrenvorzug ist, daß er zur Ahnenreihe Christi gehört. Mit ehre und Herrlichkeit ist er im Himmel gekrönt, weil er auf Erden ein treuer Diener Gottes war.


Graduale (Ps. 111, 9 u. 2)

Er teilte aus und gab den Armen; ewig währt seine Gerechtigkeit. Gar mächtig werden seine Kinder sein auf Erden, und das Geschlecht der Frommen wird gesegnet.
Alleluja, alleluja. O Joachim, Gemahl der hl. Anna, Vater der gütigen Jungfrau, deinen Dienern hienieden verhilf zum Heil. Alleluja.


Secreta

Mildreichster Gott, nimm an das Opfer, das zu Ehren des hl. Patriarchen Joachim, des Vaters der Jungfrau Maria, Deiner Majestät dargebracht wird; möge er mit seiner Gattin und seinem heiligsten Kinde für uns bitten, damit wir würdig werden, vollen Nachlaß der Sünden und die ewige Herrlichkeit zu erlangen. Durch unsern Herrn.


entnommen aus: Schott Meßbuch 1957 Imprimatur