Sonntag, 5. Juni 2016

Dankgebet

Ewiger Vater der Barmherzigkeit und Gott allen Trostes, ich danke Dir von Herzen für alle Deine Güte, die Du mir vom ersten Augenblicke meines Daseins an bis auf den heutigen Tag erwiesen, für alle die unzähligen Wohltaten, die Du mir so väterlich geschenkt hast. Und da ich nicht imstande bin, Dir gebühren zu danken, so opfere ich Dir auf die unendlichen Verdienste Deines Sohnes Jesus Christus und bitte Dich inständig, wecke, mehre und vervollkommene in mir immer mehr die Bereitschaft und die Kraft, Deinen heiligen Willen stets treu zu erfüllen und dir so, wenigstens in etwa, meinen Dank zu erweisen. Durch Christus unsern Herrn. Amen.



entnommen aus: Gebet- und Gesangbuch der Erzdiözese München und Freising, Michael Kardinal Faulhaber, München 25.02.1950