Sonntag, 16. Juli 2017

Gedächtnis der allerseligsten Jungfrau Maria vom Berge Karmel (Skapulierfest)

Das fest geht auf den Karmeliterorden zurück, der in ihm schon seit dem Ende des 14. Jahrhunderts seine Dankbarkeit zum Ausdruck bringt für alle Gnaden, die er durch den besonderen Schutz der allerseligsten Jungfrau erhalten hat. Benedikt XIII. dehnte das Fest 1726 auf die ganze Kirche aus. Alle, die durch das Skapulier, ein Abzeichen der Zugehörigkeit zu Maria, von ihrer himmlischen Mutter reiche Gnaden erhalten haben, werden das Fest mit freudiger Dankbarkeit begehen.


Oratio

O Gott, Du hast den Orden vom Karmel mit dem besonderen Titel der allerseligsten Jungfrau Maria, Deiner Mutter, geziert; uns, die wir heute ihr Gedächtnis feierlich begehen, verleihe nun gnädig, daß wir verdienen, unter ihrem Schutz zu den ewigen Freuden zu gelangen: Der Du lebst.


entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur