Sonntag, 28. August 2016

Gebet nach der hl. Kommunion

Wir sagen Dir Dank, Heiliger Vater, für Deinen heiligen Namen, den Du Wohnung nehmen ließest in unseren Herzen, sowie für die Erkenntnis und den Glauben und die Unsterblichkeit, die du uns geoffenbart hast durch Jesus, Deinen Sohn, Dir die ehre in alle Ewigkeit! Du, o allmächtiger Herr, hast alles um Deines Namens willen erschaffen, Du hast den Menschen Speise und Trank zum Genusse gegeben, auf daß sie Dir danksagen. Uns aber hast Du gnädig eine geistige Speise und einen geistigen Trank und das ewige Leben gespendet, durch Deinen Sohn. Vor allem sagen wir Dir Dank ob Deiner Macht. Dir die Ehre in alle Ewigkeit! Gedenke, o Herr, Deiner Kirche: erlöse sie von allem Übel und vollende sie in Deiner Liebe; sie, die geheiligte, führe aus allen vier Winden zusammen zu Deinem Reiche, das Du für sie bereitet hast; denn Dein ist die Macht und die Herrlichkeit in alle Ewigkeit. Kommen möge die Gnade! Vergehen möge diese Welt! Hosanna dem Sohne Davids! Wer heilig ist, trete hinzu; wer nicht tue Buße! Marán athá (Unser Herr komm)! Amen.

Zwölfapostellehre
 
 
 
entnommen aus: Schott Meßbuch 1957 Imprimatur