Dienstag, 27. September 2016

Fest der hll. Kosmas und Damian

Quelle: Wikipedia
Sie waren Brüder und Ärzte. Wegen ihrer beharrlichen Weigerung, den Götzen zu opfern, wurden sie in der diokletianischen Verfolgung zu Ägä in Cilicien enthauptet. Die zu ihrem Andenken zu Rom geweihte Kirche ist Stationskirche an Mitfasten. Ihre Namen werden im Kanon der Messe und in der Allerheiligenlitanei genannt.


Oratio

Wir bitten Dich, allmächtiger Gott: laß uns, die wir das Geburtsfest Deiner hll. Martyrer Kosma und Damian begehen, durch ihre Fürsprache von allen drohenden Übeln befreit werden. Durch unsern Herrn.


Evangelium (Luk. 6, 17-23)

In jener Zeit stieg Jesus vom Berge herab und begab Sich an einen ebenen Ort. Die Schar Seiner Jünger und eine große  Menge Volkes von ganz Judäa, von Jerusalem, von der Meeresküste, von Tyrus und Sidon war hergekommen, um Ihn zu hören und von ihren Krankheiten geheilt zu werden. Auch die von unreinen Geistern Geplagten wurden geheilt. Alles Volk suchte Ihn anzurühren; denn es ging eine Kraft von Ihm aus und heilte alle. Da richtete Er Seine Augen auf Seine Jünger uns sprach: "Selig, ihr Armen; denn euer ist das Reich Gottes. Selig, die ihr jetzt Hunger leidet; ihr werdet gesättigt werden. Selig, die ihr jetzt weinet; ihr werdet lachen. Selig seid ihr, wenn euch die Menschen hassen und verstoßen und schmähen und euch den guten Namen rauben um des Menschensohnes willen. Freut euch an jenem Tage und frohlocket; denn euer Lohn ist groß im Himmel."


entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur