Dienstag, 17. Mai 2016

Gebet der Eltern für ihre Kinder

Quelle: billerantik
O Gott, meine Kinder sind durch die heilige Taufe auch deine Kinder geworden. Du hast sie mir anvertraut und wirst einst Rechenschaft von mir fordern, ob ich sie für Dich erzogen habe. Ich will sie Dir erhalten, will darauf bedacht sein, daß sie allezeit das Gute üben und das Schlechte verabscheuen, daß sie rechtzeitig den katholischen Glauben kennen und schätzen lernen und gewissenhaft nach ihm leben, angeregt und ermuntert durch mein eigenes Beispiel. Vater im Himmel, führe mich, daß meine Kinder nie etwas Unrechtes an mir sehen oder von mir hören. Führe auch meine Kinder, daß sie wie das Jesuskind zunehmen an Alter und Weisheit und Gnade vor Dir und den Menschen. Bewahre uns zusammen in Deinem Frieden und Deiner Liebe! Amen.


entnommen aus: Gotteslob, Gebet- und Gesangbuch der Erzdiözese München und Freising, 25.Februar 1950 Michael Kardinal Faulhaber, Erzbischof von München und Freising