Montag, 10. Juli 2017

Fest der hll. Sieben Brüder, Martyrer in Rom und der hll. Rufina und Secunda, Jungfrauen und Martyrerinnen

Die Sieben Brüder waren Söhne der hl. Felicitas und erlitten nach langen Folterqualen einige Monate vor ihrer Mutter den Martertod um 162 in Rom. Die hll. Rufina und Secunda stammten aus vornehmem, römischem Geschlecht. Sie besiegelten ihre jungfräuliche Treue und Reinheit 257 zu Rom mit dem Martertod.


Oratio

Wir bitten Dich, allmächtiger Gott: wie wir den Starkmut der glorreichen Martyrer bei ihrem Bekenntnis erkannt haben, so laß uns auch deren milde Güte durch ihre Fürsprache bei Dir inne werden. Durch unsern Herrn.


Entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur