Samstag, 8. Juli 2017

Fest der hl. Elisabeth, Königin und Witwe

Quelle: Wikipedia
Sie war eine Großnichte der hl. Elisabeth von Thüringen. Als Königin von Portugal zeichnete sie sich aus durch Liebe zu den Armen und Kranken und durch ihre Sorge für die Bedrängten. Sie stiftete mehreremal Frieden zwischen Fürsten und Völkern. Als Witwe lebte sie im Klarissenkloster zu Coimbra. Sie starb am 4. Juli 1336.


Oratio

Mildreichster Gott, Du hast die hl. Königin Elisabeth zu andern erlesenen Gaben hin noch mit dem Vorzuge geziert, wütenden Kriegen Einhalt zu tun; gib uns auf ihre Fürsprache die Gnade, in diesem sterblichen Leben den Frieden zu haben, um den wir flehentlich bitten, und hernach zu den ewigen Freuden zu gelangen. Durch unsern Herrn.


entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur