Montag, 6. Juni 2016

Gebet der Kinder für ihre Eltern

Gott Vater im Himmel, Du hast mir geboten und durch das Beispiel Deines lieben Sohnes gezeigt, daß ich meine Eltern ehren soll. Flöße mir vor allem Ehrfurcht gegen sie ein und gib mir einen gelehrigen und frommen Sinn, daß ich ihren Willen stets erfülle und sie nie durch Ungehorsam oder Undank betrübe. Vergilt ihnen alles gute, daß sie an mir getan, und hilf mir, ihnen nach Kräften dankbar zu sein. Belohne ihnen alle Mühen und Sorgen, die sie auf mich verwandten; schenke ihnen Gesundheit und ein langes Leben; verleih ihnen Glück in ihren Unternehmungen, Trost in allen Widerwärtigkeiten und Leiden. Behüte sie vor Nachstellungen ihrer Feinde, vor Unglück und jeglichem Übel des Leibes und der Seele!
Herr, segne meine Eltern und führe sie durch dieses Leben zum Lohne der ewigen Seligkeit!
Mich aber, Gott, laß stets die Freude meiner Eltern sein, damit Dein Segen, um den sie Dich so oft anflehen, über mir bleibe. Durch Christus, unsern Herrn. Amen.


entnommen aus: Gotteslob, Gebet- und Gesangbuch der Erzdiözese München und Freising, Michael Kardinal Faulhaber 25. Februar 1950