Montag, 31. Juli 2017

Fest des hl. Ignatius von Loyola, Bekenners

Quelle: Wikipedia
Geboren 1491 (oder 1495), aus vornehmen spanische Geschlecht, führte er zuerst als Offizier ein weltliches Leben, bis er infolge einer Verwundung sich in das Leben Christi und der Heiligen vertiefte. Nach seiner Genesung zog er sich nach Manresa zurück. Hier schrieb er sein Exerzitienbüchlein nieder. Nach einer Pilgerreise ins Heilige Land wurde er 1537 Priester. Für sein Hochziel gewann er eine Anzahl junger, ideal gesinnter Männer, die sich 1534 zu einer Gemeinschaft, der "Gesellschaft Jesu" zusammenschlossen. Bis zu seinem Tode 1556 wirkte Ignatius in Rom, erfüllt von glühender Christusliebe.


Introitus

Im Namen Jesu beuge sich jedes Knie im Himmel, auf Erden und unter der Erde; und jede Zunge bekenne, daß der Herr Jesus Christus in der Herrlichkeit Gottes, des Vaters, ist.
Zujauchzen sollen Dir alle, die Deinen Namen lieben; denn Du, o Herr, segnest die Gerechten. Ehre sei.


Oratio

O Gott, Du hast zur Ausbreitung der größeren Ehre Deines Namens die streitende Kirche durch den hl. Ignatius mit einer neuen Wehrmacht ausgerüstet; verleihe, daß wir mit seinem Beistand hier auf Erden kämpfen, und so verdienen, mit ihm im Himmel gekrönt zu werden. Durch unsern Herrn.

entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur


Heiliger Ignatius bitte für uns bei Gott, daß er die Wehrmacht der "Gesellschaft Jesu" erneuere, damit der Glauben hier auf Erden verteidigt werde, auch gegen irrende Päpste, Kardinäle und Bischöfe.