Donnerstag, 18. August 2016

Das heilige Sakrament der Buße 3

Gewissenserforschung

Die zehn Gebote Gottes

Erstes Gebot
Habe ich das Morgen-, Abend-, und Tischgebet verrichtet? beim Gebet mich freiwillig zerstreut? vielleicht längere Zeit gar nicht gebetet? Habe ich freiwillig an Glaubenswahrheiten gezweifelt? Habe ich glaubenslos geredet oder solche Reden geduldet? Habe ich glaubens- und kirchenfeindliche Zeitungen und Schriften gelesen?verbreitet? Habe ich mich meines Glaubens geschämt? War ich abergläubisch? Habe ich an Gottes Barmherzigkeit gezweifelt? auf seine Barmherzigkeit gesündigt? Habe ich gegen Gott und seine Vorsehung gemurrt? War ich in Heimsuchungen und Widerwärtigkeiten kleinmütig? ungeduldig?


Zweites Gebot
Habe ich den Namen Gottes oder andere heilige Namen leichtfertig ausgesprochen? zum Fluchen mißbraucht? Habe ich über heilige Dinge gespottet? fremden Spott schuldbar geduldet? Habe ich grundlos oder falsch geschworen? Habe ich ein Gelübde nicht erfüllt?


Drittes Gebot
Habe ich ohne Not an Sonn- und Feiertagen knechtliche Arbeit verrichtet? Habe ich aus eigener Schuld die heilige Messe versäumt? Bin ich zu spät gekommen oder zu früh gegangen? Habe ich die heilige Messe ohne Andacht angehört? in der Kirche mich unehrerbietig benommen?


Viertes Gebot
Habe ich meine Eltern, Lehrer oder Vorgesetzten verachtet? War ich eigensinnig, lieblos, trotzig gegen sie? War ich ungehorsam gegen sie? Habe ich die Eltern gar mißhandelt? ihnen den Tod Gewünscht? War ich gegen geistliche oder weltliche Obrigkeit widerspenstig? Habe ich mich gegen meine Geschwister versündigt durch Zank, Streit oder Verführung? Habe ich für die Erziehung meiner Kinder und Pflegebefohlenen pflichtgemäß gesorgt? auch für ihre religiöse Erziehung? Habe ich an ihnen oder anderen Hausgenossen Böses (unerlaubte Bekanntschaften, böse Gelegenheiten) geduldet?


Fünftes Gebot
Habe ich anderen leiblich geschadet? sie geschlagen? im Streit verletzt? Habe ich Zorn, Groll, Abneigung gegen andere genährt? Haß und Rachsucht aufkommen lassen? gegen nahe Verwandte? Habe ich in Feindschaft gelebt? Habe ich anderen Böses gewünscht? Habe ich anderen seelisch geschadet? durch böses Beispiel, Verführung? durch Raten, Gutheißen oder Loben des Bösen? Bin ich mit schlechten Menschen umgegangen? Habe ich mich der Gefahr der Sünde ausgesetzt? die nächste Gelegenheit nicht gemieden? Habe ich mich jetzt ganz von solcher Gefahr und Gelegenheit abgewendet?


Sechstes und neuntes Gebot
Habe ich unkeusche Gedanken mit Wohlgefallen in mir unterhalten? freiwillig durch zweckloses Nachdenken und Grübeln unkeusche Empfindungen hervorgerufen? mit Freunden an das begangene Böse mich erinnert? Habe ich in unkeuscher Absicht gewünscht, etwas zu sehen, zu hören, zu tun? Habe ich Unkeusches mit Wohlgefallen geredet, angehört, gesungen, gelesen? Habe ich gesündigt durch unkeusche Blicke (schlechte Theater, Kino, Fernsehen)unkeusche Berührungen (an mir oder and jemand anderem)? Habe ich Unkeusches getan (allein oder mit anderen) oder zugelassen? Habe ich sündhaften oder gefährlichen Umgang gehabt? Habe ich sonst gegen die Keuschheit gesündigt? habe ich die Pflichten der ehe verletzt?


Siebtes und zehntes Gebot
Habe ich  fremdes Gut entwendet oder beschädigt? Habe ich betrogen? falsches Maß oder Gewicht gebraucht? schlechte Ware oder Arbeit geliefert? Habe ich überfordert, unterschlagen? Habe ich die notwendige Wiedererstattung geleistet? Habe ich das Meinige verschwendet?


Achtes Gebot
Habe ich gelogen? in wichtigen Dingen? zum Schaden anderer? War ich unwahr in Benehmen und Reden? Habe ich andere beschimpft? ihnen an der ehre geschadet? Habe ich ohne genügenden Grund die Fehler anderer bekanntgemacht? sei weitererzählt? Habe ich andere verleumdet? wirkliche Fehler vergrößert? über andere lieblos geredet? Habe ich über den Nächsten grundlos im Herzen schlecht geurteilt? falschen Argwohn gehabt?


Die fünf Gebote der Kirche
Habe ich das Fastengebot ohne wichtigen Grund übertreten? an verbotenen Tagen wissentlich ohne Not Fleisch gegessen? Habe ich an die Ostern die heiligen Sakramente würdig empfangen? in der geschlossenen Zeit verbotene Vergnügungen (Tanz) mitgemacht?


Die sieben Hauptsünden
War ich stolz? eitel? gefallsüchtig? Habe ich andere verachtet? Habe ich mein Herz sündhaft an irdische Güter gehängt? Habe ich pflichtgemäß Almosen gegeben? War ich neidisch? schadenfroh? War ich unmäßig in Essen oder Trinken? War ich träge im Lernen? in der Arbeit? im Gebet?


Die Standes- und Berufspflichten
Wie habe ich meine Pflichten erfüllt als Lediger, Verheirateter, Witwer? als Vorgesetzter, Arbeitgeber, Arbeitnehmer? Beunruhigt mich sonst noch etwas? Welches ist meine Gewohnheitssünde oder mein Hauptfehler?


entnommen aus: Schott Meßbuch 1957 Imprimatur