Mittwoch, 12. Juli 2017

Fest des hl. Johannes Gualbert, Abtes

Er war um 995 zu Florenz aus adeliger Familie geboren. Am Karfreitag schonte er den Mörder seines Bruders, den er hätte töten können, und gründete dann um 1013 bei Florenz ein Kloster nach der Regel des hl. Benedikt. So wurde er Stifter des benediktinischen Zweigordens der Vallumbrosaner. Er starb 1073 in Italien.


Evangelium (Matth. 5, 43-48)

In jener Zeit sprach Jesus zu Seinen Jüngern: "Ihr habt gehört, daß gesagt wurde: du sollst deinen Nächsten lieben und deinen Feind hassen. Ich aber sage euch: Lieber eure Feinde; tut Gutes denen, die euch hassen und betet für jene, die euch verfolgen und verleumden, auf daß ihr die Kinder eures Vaters seid, Der im Himmel ist, der Seine Sonne aufgehen läßt über Gute und Böse und regnen läßt über Gerechte wie Ungerechte. Denn wenn ihr nur die liebet, die euch lieben, welchen Lohn habt ihr davon? Tun dies nicht auch die Zöllner? Und wenn ihr eure Brüder grüßet, was tut ihr da Besonderes? Tun das nicht auch die Heiden? Seid also vollkommen, wie euer himmlischer Vater vollkommen ist."


entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur