Montag, 26. Juni 2017

Fest der hll. Johannes und Paulus, Martyrer

Die beiden Brüder waren nach der Legende Beamte der Tochter des Kaisers Konstantius, Konstantina, und erlitten wegen ihrer Weigerung, Julian dem Abtrünnigen zu dienen, den Martertod.  Sie starben 362 zu Rom.


Introitus

Die Leiden der Gerechten sind zahlreich: aus allen aber befreit sie der Herr. Der Herr behütet all ihre Gebeine, auch nicht eines davon wird zerbrochen. Allzeit will ich den Herrn lobpreisen, stets sei in meinem Munde Sein Lob. Ehre sei.


Oratio

Wir bitten, allmächtiger Gott: es umhege uns jene verdoppelte Freude des heutigen Festes, welche der Verherrlichung der hll. Johannes und Paulus entströmt, die gleicher Glaube und gleiches Leid zu echten Brüdern machte. Durch unsern Herrn.


entnommen aus Schott Meßbuch Imprimatur 1957