Mittwoch, 3. Mai 2017

Für verstorbene Eltern

Herr und Vater, Gott des Trostes und der Barmherzigkeit, erbarme Dich meiner verstorbenen Eltern und erhöre mein Gebet, das ich zu ihrem Troste verrichte. Wie Dein eingeborener Sohn Jesus Christus, unser Herr, sterbend noch Seine Mutter dem Lieblingsjünger anempfohlen hat, so empfehle auch ich die Seelen meiner teuren Eltern Deiner unendlichen Vaterhuld und Erbarmung an.  Sollten sie vielleicht in der andern Welt noch im Reinigungsorte zu leiden haben, so erlaß ihnen, was sie Dir noch schulden; lindere ihre Schmerzen, stille ihr Sehnen nach Deiner Anschauung, kürze ab die Zeit ihrer Leiden, ihrer Reinigung und Läuterung, nimm sie auf in die ewige Seligkeit und mache, daß ich sie in der Klarheit der himmlischen Glorie und Herrlichkeit einst wiedersehe. Durch unsern Herrn Jesus Christus, Deinen Sohn, Der mit Dir und Dem Heiligen Geiste gleicher Gott lebt und regiert von Ewigkeit zu Ewigkeit. Amen.


entnommen aus: Gottesdienst, Gebet- und Gesangbuch der Erzdiözese München und Freising, Michael Kardinal Faulhaber, 25. Februar 1950