Donnerstag, 27. April 2017

Fest des hl. Petrus Canisius, Bekenners und Kirchenlehrers

Zu Nimwegen geboren (1521) wurde der hl. Petrus Canisius im Jahre 1543 zu Mainz als erster Deutscher in die Gesellschaft Jesu aufgenommen. Unermüdlich wirkte er durch Wort und Schrift für die Wiederherstellung und Festigung der katholischen Kirche in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich und Böhmen. Weiteste Verbreitung fand sein Katechismus. Er starb am 21. Dezember 1597 zu Freiburg in der Schweiz.
Durch seine rastlose erfolgreiche Tätigkeit verdiente er sich den Ehrentitel "Zweiter Apostel Deutschlands". Bei seiner Heiligsprechung im Jahre 1925 wurde er durch Papst Pius XI. zur Würde eines Kirchenlehrers erhoben.


Oratio

O Gott, Du hast Deinen hl. Bekenner Petrus zum Schutze des katholischen Glaubens an Tugend und Wissen stark gemacht; so gib denn gnädig, daß die Irrenden durch sein vorbildliches Leben und sein Mahnwort wieder zur Einsicht kommen und zum Heile zurückkehren, und daß die Gläubigen im Bekenntnis der Wahrheit standhaft verharren. Durch unsern Herrn.


entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur


Heiliger Petrus Canisius, der du gegen die protestantischen Irrtümer der Calvinisten und Lutheraner so standhaft gekämpft hast, bitte Gott für uns, daß Er diese Irrtümer, die inzwischen in die katholische Kirche eingedrungen sind, von den gläubigen Katholiken fernhalten möge.