Freitag, 21. April 2017

Fest des hl. Anselm, Bischofs, Bekenners und Kirchenlehrers

Quelle: Wikipedia
1033 oder 1034 zu Aosta in Piemont geboren, wurde er 1060 zu Bec in der Normandie Benediktinermönch, später Prior und Abt, 1093 Erzbischof-Primas von Canterbury. Er trat mit ruhiger Kraft in der Frage der Laieninvestitur und Simonie für die Rechte der Kirche ein. Er ist berühmt als tiefer Denker und feinsinniger Theologe und wird "Vater der Scholastik" genannt. Er starb im Jahre 1109.


Introitus

Inmitten der Kirche ließ ihn der Herrn seinen Mund auftun; Er erfüllte ihn mit dem Geiste der Weisheit und des Verstandes; Er kleidete ihn mit dem Gewande der Ehre. Alleluja, alleluja. Gut ist's den Herrn zu preisen, und Deines Namens Lob zu singen, Allerhöchster. Ehre sei.



Oratio

O Gott, Du schenktest Deinem Volke, den hl. Anselm, als Vermittler ewigen Heiles; so gib, wir bitten Dich, daß wir ihn im Himmel zum Fürsprecher haben dürfen, der auf Erden uns Lehrer des Lebens war. Durch unsern Herrn.


entnommen aus: Schott Meßbuch 1957 Imprimatur