Mittwoch, 3. Mai 2017

Gedächtnis des hl. Alexander I., Papstes und Martyrers und seiner Gefährten

Der hl. Alexander I., Papst von 109 bis 119, dessen Gedächtnis gefeiert wird, wird im Meßkanon nach der Wandlung als Martyrer erwähnt.Gleich ihm erlitten um 117 die Priester Eventius und Theodulus das Martyrium.


Oratio

Wir bitten Dich allmächtiger Gott: laß uns, die wir das Geburtsfest Deiner Heiligen Alexander, Eventius, Theodulus und Juvenalis begehen, durch ihre Fürsprache von allen drohenden Übeln befreit werden. Durch unsern Herrn.


entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur