Freitag, 12. Mai 2017

Fest der hll. Nereus, Achilleus, Domitilla und Pankratius

Die hl. Domitilla gilt als Verwandte des Kaisers Domitian und erlitt für Glauben und Jungfräulichkeit den Martertod um das Jahr 98. - Die beiden Brüder Nereus und Achilleus waren Prätorianersoldaten und sollen Diener der hl. Domitilla gewesen sein; sie wurden zu Terracina enthauptet.

Der hl. Pankratius, ein vornehmer Phryger, besiegelte als vierzehnjähriger Knabe zu Rom den Glauben mit seinem Blute unter Diokletian um 304. Zu seiner ehre erhebt sich in Rom einer Kirche, in der am Weißen Sonntag der Stationsgottesdienst stattfindet.


Introitus

Seht, Gottes Auge ruht auf jenen, die ihn fürchten, und die auf Sein Erbarmen hoffen, alleluja. Aus Todesnot wird Er sie retten; denn ER ist unser Helfer und Beschützer, alleluja, alleluja. Jubelt ihr Gerechten, im Herrn; denn Gotteslob ist Pflicht der Guten.

entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur