Dienstag, 22. März 2016

Betrachtung des Leidens Jesu bei der hl. Messe - Andenken für Lebende

(Jesus wendet sich zu den Frauen, die Ihm unter Tränen folgen, und spricht: Ihr Töchter Jerusalems! weinet nicht über Mich, über euch selbst und über eure Kinder weinet.) -
Mir ist, als riefest Du, o Jesu! auch mir zu: Weine nicht über Mich, sondern über dich selbst und über deine Sünden, vergilt Meine Liebe nicht ferner mit Undank, murre bei Leiden nicht; brause über Beleidigungen nicht auf, denke nicht an Rache derselben. O, laß mich diesen Zuruf hören, damit mir Dein Versöhnungstod nicht zur Verdammung, sondern zum Heil gereiche!




entnommen aus: Die Heilige Stunde - Todesangst unseres Herrn Jesus Christus im Ölgarten, Bischöfliche Gutheißung, Benignus, Bischof von Autun 10.02.1830, Verlag Überreuter, 2. Auflage Wien 1850