Samstag, 19. März 2016

Betrachtung des Leidens Jesu bei der hl. Messe - Evangelium

Evangelium

(Man führt Jesum von Pilatus zu Herodes. Von diesem wird er gleich einem Toren verspottet.) -
Hält man mich für einen Toren, spottet man meiner, so laß mir, o Jesu! Deine Verspottung bei Herodes vor Augen schweben, und die ehre, tugendhaft zu bleiben, dem Spotte jener Menschen weit vorziehen, die niederträchtig genug sind, eine Forderung gegen dein heil. Gesetz an mich zu machen. - Laß mich die Lehre Deines Evangeliums, die Du am Ende mit Deinem Blute versiegelt hast, und jedes Deiner Tugendbeispiele bis in den Tod befolgen.



entnommen aus: Die Heilige Stunde - Todesangst unseres Herrn Jesus Christus im Ölgarten, Bischöfliche Gutheißung, Benignus, Bischof von Autun 10.02.1830, Verlag Überreuter, 2. Auflage Wien 1850