Mittwoch, 24. Februar 2016

Fest des hl. Matthias, Apostels

Quelle: billerantik
Er war einer der 72 Jünger und wurde an Stelle des Verräters Judas durch das Los zum Apostel bestimmt. Zuerst soll er im Judenlande, dann in Äthiopien gepredigt und hier die Martyrerkrone errungen haben. Teile seines hl. Leibes kam nach alter Überlieferung durch die hl. Helena nach Rom und Trier.


Evangelium nach Matthäus

In jener Zeit nahm Jesus das Wort und sprach: "Ich preise Dich, Vater, Herr des Himmels und der Erde, daß Du dieses vor Weisen und Klugen verborgen, den Kleinen aber geoffenbart hast. Ja, Vater, so war es Dir wohlgefällig. Alles ist Mir von Meinem Vater übergeben worden. Niemand kennt den Sohn als der Vater; und auch den Vater kennt niemand als der Sohn, und wem es der Sohn offenbaren will. Kommet alle zu Mir, die ihr mühselig und beladen seid. Ich will euch erquicken. Nehmet Mein Joch auf euch und lernet von Mir; denn Ich bin sanftmütig und demütig von Herzen; so werdet ihr Ruhe finden für eure Seelen. Denn Mein Joch ist sanft und Meine Bürde ist leicht."


entnommen aus Schott Meßbuch 1957 Imprimatur